Slider

Free State Provinz

Ein Besuch in der Free State Provinz Südafrikas kann ein unglaubliches Gefühl von Freiheit auslösen. Die unendlichen Sonnenblumenfelder und Sandstraßen, auf denen man stundenlang bis zum nächsten Dorf fährt, vermitteln die Gemütlichkeit der Provinz. Die Region ist fest in der Hand der Buren, die immer noch große Schwierigkeiten haben, eine echte Toleranz zwischen den Hautfarben zu finden.

Bloemfontein, liebevoll „Bloem“ genannt, ist die Provinz- und zugleich auch juristische Hauptstadt sowie eine Universitätsstadt in der Provinz Free State. Egal in welche Himmelsrichtung Sie reisen, Nord-Süd oder Ost-West, Bloemfontein liegt in der Mitte. Die “Stadt der Rosen” liegt 1,400 Meter hoch, hat aber trotz ihrer rund einer Million Einwohner eher kleinstädtischen Flair. Darüber können auch nicht die Wolkenkratzer über den ehrwürdigen Prunkbauten hinwegtäuschen. In Bloemfontein leben viele Weiße burischer Abstammung.

Der Stausee des Gariep Staudamms ist mit 100 Kilometer Länge, bis zu 24 Kilometer Breite und 374 qkm Oberfläche einer der größten Afrikas. Die Staumauer ist 88 Meter hoch und 914 Meter lang. Das aufgestaute Wasser des Orange River verbesserte deutlich Landwirtschaft und Wohlstand der Bevölkerung.
Das Gariep Dam Nature Reserve mit 11,237 Hektar ist Heimat der größten Springbock-Population der Provinz.

Welkom, die Stadt ohne Ampeln und Parkuhren. Sie ist berühmt, wei sie komplett auf dem Reißbrett entstand – geschaffen von Sir Ernest Oppenheimer, dem Vorsitzenden des Goldgiganten Anglo American. Ein sensationeller Goldfund am 16. april 1946 auf der Farm Welkom führte 1948 zur Stadtgründung. Viertel für den Bergbau, für Industrie und Wohnanlagen, allesamt durch Parks verbunden, wurden geschaffen. welkom wächst stetig, wo sich die Menschen dem höchsten Prokopf-Einkommens Südafrikas erfreuen können. 13 Goldminen in und um Welkom garantieren den Wohlstand. Es gibt prächtige Gebäude, Theater, Kinos und Restaurants. Obwohl Welkom nicht zu den coolsten Urlaubstipps gehört, lohnt sich ein Besuch, wenn man in der Nähe ist.

In der Kleinstadt Clarens, ein Ziel für Kunstinteressierte, bieten 18 Galerien qualitativ hochwertige Arbeiten von verschiedenden südafrikanischen Künstlern an. Clarens – das Highlight im Free State – bietet charmante Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen an. Entspannen Sie sich umgeben von grünen Hügeln, goldfarbenen Feldern und den eindrucksvollen Maluti Mountains.

Der Golden Gate Highlands National Park bietet kurz vor der Dunkelheit ein spektakuläres Schauspiel. Die Ausläufer der Maluti Mountains leuchten noch einmal golden im schwächer werdenden Licht, bevor Sie ein Lichtermeer des Sonnenuntergangs erleben.

Was nun noch fehlt, ist etwas Biltong und eine gute Flasche südafrikanischer Wein. Ein weiterer perfekter Tag in Afrika neigt sich dem Ende zu.