Die Küstenregion der Eastern Cape Provinz mit der Wildcoast ist wildromantisch. Sie verspricht menschenleere Strände sowie Abenteuer. Von unserem Zwischenstopp Aliwal North ist die Wildcoast 4 Stunden Autofahrt entfernt. Aus Johannesburg kommend haben wir nach 6 Stunden Fahrt in Aliwal North übernachtet.

Warum?

Der Nordosten der Eastern Cape Provinz hat einen besonderen Reiz. Er ist wunderbar einsam. Die lange Grenze zu Lesotho entlang der N6 schottet die Region ab und ausländische Touristen trifft man hier selten an. Die touristische Infrastruktur ist nicht besonders gut. In Aliwal North übernachten wir in der Sundown Lodge. Einfach, sauber, gut für eine Übernachtung mit Frühstück. Abendessen gibt es im Restaurant Oppiehoek. Die Qualität des Essens ist sehr gut und der Service sehr freundlich.

Der Ort Aliwal North wurde 1849 am Südufer des Orange River von Sir Harry Smith gegründet. Aliwal North hat bestimmt schon bessere Zeiten gesehen. So sind die berühmten, heissen Quellen, die bis zu 160,000 Besucher im Jahr zur Heilquellenstadt anzogen, momentan geschlossen. Viele Hotels stehen leer sowie die Gebäude und Parks rund um die einst so berühmten Mineralbäder wirken wie ausgestorben.

Wir verbrachten einen interessanten Zwischenstopp in Aliwal North auf unserer Reise zu unserem nächsten Ziel – die Wildcoast. Unser Ziel an der Wildcoast ist das Morgan Bay Hotel, etwa 1 Stunde Autofahrt von East London, direkt am indischen Ozean gelegen.
Alternativ kannst du von Johannesburg nach East London fliegen, um so die etwa 10 stündige Autofahrt mit Zwischenstopp, auf einen 1 ½ stündigen Flug zu verkürzen.