Sie sind hier: Home / S Ü D A F R I K A / L I M P O P O
4trips
Limpopo

Einwohner 5,2 Mio
Fläche 123.910 km²

Lodge-Empfehlung

Das Marakapula Reserve liegt 30 Fahrminuten außerhalb Phalaborwa in der Limpopo Provinz.

Marakapula Reserve

Das Marakapula Reserve liegt 30 Fahrminuten außerhalb Phalaborwa in der Limpopo Provinz.

Lage der Lodges (klicken Sie einen Pin an)

Limpopo

Limpopo, die nördlichste Provinz Südafrikas erstreckt sich westlich und südlich des Limpopo Flusses. Angrenzende Länder im Norden sind Botswana, Zimbabwe und Mozambique. Limpopo's Nachbarprovinzen sind die North West Provinz und Mpumalanga.


Polokwane (Pietersburg)
, die Hauptstadt mit „small town atmosphere“, ist das industrielle, kulturelle und kommerzielle Herzstück der Limpopo Provinz.

Mapungubwe National Park, etwa 87 Kilometer westlich von Musina (Messina), dehnt sich über 28.000 Hektar aus. Dank der archiologischen Funde aus der Stein- und Eisenzeit, die bedeutensten in Südafrika, wurde der National Park in die Unesco-Liste als Weltkulturerbe aufgenommen.

Tzaneen und Umgebung sind bekannt für die riesigen Tee- und Zitrusfruchtplantagen. Mangos, Apfelsinen und Zitronen werden hier in grossen Mengen auch für den Export angebaut.

Ein Besuch des heiligen See Fundudzi lohnt sich. Sie müssen sich allerdings eine Sondergenehmigung vor Ort einholen.

Im Gebiet der Venda, im Osten der Soutpansberge, lebt die Regenkönigin (Modjadji). Die Modjadji gehört zum Bolobedu Stamm (Nord Sotho). Hier bestimmen noch alte Traditionen den Rhythmus des Lebens. Das Modjadji Nature Reserve (305 ha) dient dem Schutz der ursprünglichen Modjadji-Palmfarn-Wälder.

Der nördliche Teil des Kruger National Park ist bekannt für seine grossen Elefanten- und Büffelherden und bietet dem Besucher seine Reize.
Die „Big Five“ (Büffel, Elefant, Leopard, Löwe und Nashorn) und eine reichliche Vogelwelt sind zu beobachten. Der grössere Teil des Kruger National Parks liegt in der Limpopo Provinz.

Eine Herausforderung für den Vogelkundler ist die Waterberg Mountain Region in der Nähe von Bela Bela (Warmbath) mit ihren heißen Bergquellen, Feuchtgebieten und bunter, vielfältiger Vogelwelt.
Die steilen Hänge und eindrucksvollen Felsformationen der südlichen Ausläufer der Waterberge bieten hervorragende Klettermöglichkeiten.

Entlang der African Ivory Route können Sie Off Road im 4x4 Fahrzeug auf den Spuren der frühen Elfenbeinjäger und Goldhändler unberührte Landschaften entdecken.

Der Film über die Limpopo Provinz vermittelt Ihnen erste Eindrücke und weitere Informationen finden Sie bei Limpopo Tourism & Parks South Africa.